Aufnahmebereiche

Nachstehend ein paar Erläuterungen, was in Foren unter den Aufnahmebereichen der Akt- und Erotikphotographie interpretiert wird:

  • Dessousphotos
    Aufnahmen in jeglicher Form von Unterwäsche, wobei Brust und Schambereich in der Regel bedeckt sind.
  • Teilakt-Photos
    Aufnahmen einer teilweise nackten Person, bei denen der Schambereich in der Regel noch bedeckt ist.
  • (Klassiche) Aktphotos
    Aufnahmen, die die künstlerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers im Fokus haben. Die Geschlechtsmerkmale dürfen sichtbar sein, es liegt aber nicht der Hauptaugenmerk darauf. Die Aufnahmen können die gesamte Person zeigen oder als so genannte Körperlandschaften dargestellt sein.
  • Verdeckte Photos
    Aufnahmen bei denen das Modell so positioniert ist, dass Brüste und Schambereich nicht sichtbar oder gar verdeckt sind.
  • Erotikphotos
    Aufnahmen, die Emotionen wie sinnlich, verführerisch, erotisch, intim, sensibel, emotional und leidenschaftlich darstellen. Diese können als verdeckte oder auch freizügige Posen entstehen.
  • Freizügige Akt- und Erotikphotos
    Aufnahmen, bei denen der Intimbereich deutlich sichtbar oder offen einsehbar ist. Bei geöffnetem Intimbereich spricht man von pink-shot. Werden nur Details gezeigt, ohne dass die gesamte Person/das Gesicht erkennbar sind, spricht man von close-up-photos.
  • Fetischphoto
    Aufnahmen in jeglicher Form von Fetisch, wie Nylon, Schuh, Lack, Latex, Leder, Bondage, usw., wobei der Fokus auf dem Fetisch liegt.
  • Toy-Photos
    Aufnahmen, bei denen ein Modell mit erotischen Spielzeugen (Toys) photographiert wird.
  • Softcore
    Aufnahmen bei denen das Modell sexuelle Handlungen an sich selbst durchführt, z.B. mit Fingern, Dildos oder anderen Toys.
  • Hardcore
    Aufnahmen bei denen das Modell sexuelle Handlungen an sich und/oder mit einer weiteren Person durchführt.
  • girl-girl-photos (g-g-photo/gg-photo)
    Aufnahmen der genannten Aufnahmebereiche mit zwei oder mehr weiblichen Modellen.
  • girl-boy-photos (g-b-photo/gb-photo)
    Aufnahmen der genannten Aufnahmebereiche mit männlichen und weiblichen Modellen.